Domain tyom.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt tyom.de um. Sind Sie am Kauf der Domain tyom.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Gesellschafter:

Typische GbR-Gesellschafter (Richter, Ludwig)
Typische GbR-Gesellschafter (Richter, Ludwig)

Typische GbR-Gesellschafter , Ein verhaltensökonomischer Beitrag zum Innenrecht der GbR vor und nach MoPeG , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 20230515, Produktform: Kartoniert, Beilage: broschiert, Autoren: Richter, Ludwig, Auflage: 23001, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 453, Keyword: Analyse; analysis; Behavioral economics; Gesellschaft bürgerlichen Rechts; civil law partnership; Gesellschafter; GbR shareholder; Gesetzesanalyse; Internal law; Internal relations; legal analysis; Innenverhältnis; Maurach draft; Mauracher Entwurf; partnership law; shareholder; Personengesellschaftsrecht; Verhaltensökonomik, Fachschema: Gesellschaftsrecht~Genossenschaft~Gesellschaft (des bürgerlichen Rechts) / Personengesellschaft~Personengesellschaft~Unternehmensrecht, Fachkategorie: Personengesellschafts- und Genossenschaftsrecht, Region: Deutschland, Warengruppe: TB/Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeits- und Soz, Fachkategorie: Gesellschaftsrecht, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co, Verlag: Nomos Verlagsges.MBH + Co, Verlag: Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, Länge: 227, Breite: 153, Höhe: 25, Gewicht: 654, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 139.00 € | Versand*: 0 €
Helmers, Leon: Stille Gesellschafter. Varianten und Vorteile
Helmers, Leon: Stille Gesellschafter. Varianten und Vorteile

Stille Gesellschafter. Varianten und Vorteile , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen

Preis: 15.95 € | Versand*: 0 €
Maxeiner, Monika: Der GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer-Anstellungsvertrag
Maxeiner, Monika: Der GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer-Anstellungsvertrag

Der GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer-Anstellungsvertrag , Gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Aspekte , Fachbücher, Lernen & Nachschlagen > Bücher & Zeitschriften

Preis: 49.00 € | Versand*: 0 €
Bartz, Jörg: Existenzvernichtungshaftung der Gesellschafter einer GmbH
Bartz, Jörg: Existenzvernichtungshaftung der Gesellschafter einer GmbH

Existenzvernichtungshaftung der Gesellschafter einer GmbH , Haftungstatbestand, Rechtsfolgen und Anwendungsfälle , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Was machen Gesellschafter?

Gesellschafter sind Personen oder Unternehmen, die Anteile an einem Unternehmen besitzen. Sie haben in der Regel Mitspracherecht b...

Gesellschafter sind Personen oder Unternehmen, die Anteile an einem Unternehmen besitzen. Sie haben in der Regel Mitspracherecht bei wichtigen Entscheidungen, die das Unternehmen betreffen. Gesellschafter können auch Einfluss auf die Geschäftsführung ausüben, je nachdem wie viele Anteile sie besitzen. Sie sind oft auch an der Gewinnausschüttung des Unternehmens beteiligt. Insgesamt tragen Gesellschafter dazu bei, die Richtung und Entwicklung des Unternehmens mitzugestalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Finanzierung beschließen Risiken tragen Gewinne maximieren Investitionen tätigen Unternehmensstrategie festlegen Mitarbeiter führen Kunden bedienen Wettbewerbsvorteile schaffen Rechnungen begleichen

Wie verdient ein Gesellschafter?

Ein Gesellschafter verdient in der Regel durch Gewinnbeteiligungen an der Gesellschaft. Dies bedeutet, dass er einen Anteil am erw...

Ein Gesellschafter verdient in der Regel durch Gewinnbeteiligungen an der Gesellschaft. Dies bedeutet, dass er einen Anteil am erwirtschafteten Gewinn erhält, der je nach Vereinbarung variieren kann. Zudem kann ein Gesellschafter auch durch die Auszahlung von Dividenden am Unternehmenserfolg beteiligt werden. Ein weiterer möglicher Verdienst für Gesellschafter kann die Vergütung für ihre Tätigkeit im Unternehmen sein, sofern sie auch als Geschäftsführer oder in einer anderen Position aktiv sind. Darüber hinaus können Gesellschafter auch durch den Verkauf ihres Anteils an der Gesellschaft Gewinne erzielen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gewinn Dividende Kapitalerträge Investitionen Unternehmenswachstum Finanzierung Risikominimierung Steuerliche Vorteile Vermögen

Sind Gesellschafter auch Inhaber?

Gesellschafter sind nicht automatisch Inhaber eines Unternehmens. Inhaber sind die Personen, die das Eigentum an einem Unternehmen...

Gesellschafter sind nicht automatisch Inhaber eines Unternehmens. Inhaber sind die Personen, die das Eigentum an einem Unternehmen besitzen, während Gesellschafter Anteile an einer Gesellschaft halten. In einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH) sind die Gesellschafter auch Inhaber, da sie Anteile am Unternehmen besitzen. In einer Aktiengesellschaft (AG) hingegen können die Aktionäre Gesellschafter sein, aber nicht unbedingt Inhaber, da sie nur Anteile an der Gesellschaft halten. Letztendlich hängt es von der Unternehmensstruktur und den rechtlichen Rahmenbedingungen ab, ob Gesellschafter auch als Inhaber betrachtet werden können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Inhaber Gesellschafter Eigentümer Beteiligter Anteilseigner Rechte Verantwortung Kapital Unternehmensanteile Mitbestimmung

Hat eine AG Gesellschafter?

Hat eine AG Gesellschafter? Ja, eine Aktiengesellschaft (AG) hat Gesellschafter, die in Form von Aktien Anteile am Unternehmen hal...

Hat eine AG Gesellschafter? Ja, eine Aktiengesellschaft (AG) hat Gesellschafter, die in Form von Aktien Anteile am Unternehmen halten. Diese Gesellschafter sind Aktionäre, die durch den Kauf von Aktien Eigentümer der AG werden. Die Aktionäre haben Stimmrechte und können somit Einfluss auf die Unternehmensentscheidungen nehmen. Die Haftung der Aktionäre ist in der Regel auf ihre Einlage beschränkt, sie haften also nicht persönlich für die Verbindlichkeiten der AG.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gesellschafter

Typische Gbr-Gesellschafter - Ludwig Richter  Kartoniert (TB)
Typische Gbr-Gesellschafter - Ludwig Richter Kartoniert (TB)

Auch nach der Verabschiedung des MoPeG mangelte es bislang an einer Analyse des GbR-Gesellschafters. Diese Lücke wird von der Arbeit geschlossen. Im ersten Schritt bemüht sich die Arbeit um eine realtypische Bestimmung des GbR-Gesellschafters und deckt auf welche Lücken bei einer solchen Bestimmung bleiben. Im Anschluss daran entwickelt sie zwei idealtypische GbR-Gesellschafter anhand der gefundenen realtypischen Ergebnisse und der Feststellungen der Verhaltensökonomik. Sie zeigt auf warum sich das Gesetzesrecht an einem nicht-professionellen Gesellschafter orientieren sollte. Auf dieser Grundlage folgt eine kritische Analyse des MoPeG in seinen verschiedenen Entwicklungsstadien vom Mauracher Entwurf bis zum beschlossenen Gesetz.

Preis: 139.00 € | Versand*: 0.00 €
Privatautonome Verhaltensvorgaben Für Gesellschafter-Erben - Julia Lübke  Leinen
Privatautonome Verhaltensvorgaben Für Gesellschafter-Erben - Julia Lübke Leinen

Normenkollisionen zwischen Erbrecht und Gesellschaftsrecht wie sie bei der Unternehmensnachfolge auftreten können stellen die Rechtsdogmatik vor besondere Herausforderungen. Julia Lübke zeigt durch eine systematisch-teleologische Analyse der erb- und gesellschaftsrechtlichen Grundlagen und Grenzen privatautonomer Vorgaben für die Unternehmensfortführung dass sich solche Normenkollisionen auf die Haftungsregimes beschränken. Im Übrigen unterliegt die Testierfreiheit des Unternehmers sieht man vom Ausnahmefall der Testamentsvollstreckung ab denselben Grenzen wie eine Gestaltung unter Lebenden. Eine umfassende Inhaltskontrolle von Verfügungen von Todes wegen zum Schutz des Erben als besondere Grenze der Testierfreiheit lässt sich anders als die neuere Rechtsprechung vermuten ließe nicht begründen. Umgekehrt beanspruchen die gesellschaftsrechtlichen Grenzen der Privatautonomie auch im erbrechtlichen Kontext Geltung. Die verbleibenden haftungsrechtlichen Normenkollisionen lassen sich anhand von aus der Gesetzessystematik ableitbaren Regeln widerspruchsfrei auflösen. Das Buch wurde mit freundlicher Unterstützung der Johanna und Fritz Buch Gedächtnis-Stiftung gedruckt.

Preis: 149.00 € | Versand*: 0.00 €
Betriebliche Versorgungszusagen An Gesellschafter-Geschäftsführer - Sebastian Uckermann  Kartoniert (TB)
Betriebliche Versorgungszusagen An Gesellschafter-Geschäftsführer - Sebastian Uckermann Kartoniert (TB)

Die Finanzverwaltung stellt strenge Anforderungen an die steuerliche Anerkennung betrieblicher Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer von GmbHs. Das Buch weist den Weg durch die zahlreichen Vorgaben zeigt Gestaltungsoptionen auf und vergleicht die verschiedenen Finanzierungswege wie: Direktzusagen Unterstützungskassenzusagen Direktversicherung Pensionskasse Pensionsfonds Außerdem im Blick: Fragestellungen zu praxisrelevanten Themen wie Abfindung Verzicht Übertragung von Zusagen Weiterarbeit des Geschäftsleiters nach Erreichen der Altersgrenze Rechtsformwechsel und Liquidation des Unternehmens. Mit zahlreichen Vertragsmustern und Übersichten.

Preis: 44.95 € | Versand*: 0.00 €
Stegner, Erik: Die Haftung der GmbH-Gesellschafter wegen Unterkapitalisierung
Stegner, Erik: Die Haftung der GmbH-Gesellschafter wegen Unterkapitalisierung

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Zivilrecht / Handelsrecht, Gesellschaftsrecht, Kartellrecht, Wirtschaftsrecht, Note: 16 Punkte, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Sprache: Deutsch, Abstract: Arbeit befasst sich mit den Voraussetzungen der Unterkapitalisierung bei der GmbH und den in Frage kommenden Haftungstatbeständen, denen die Gesellschafter in dieser Situation ausgesetzt sind. Insbesondere wird das Institut der Durchgriffshaftung kritisch beurteilt. Der in der Arbeit noch als Mindermeinung vertretenden Ansicht haben sich zwischenzeitlich auch BHG und h.L. angeschlossen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Was macht ein Gesellschafter?

Ein Gesellschafter ist eine Person, die Anteile an einem Unternehmen besitzt. Durch den Erwerb von Unternehmensanteilen wird der G...

Ein Gesellschafter ist eine Person, die Anteile an einem Unternehmen besitzt. Durch den Erwerb von Unternehmensanteilen wird der Gesellschafter zum Teilhaber des Unternehmens und hat somit Mitspracherecht bei wichtigen Entscheidungen. Gesellschafter können je nach Art der Gesellschaft (z.B. GmbH, AG) unterschiedliche Rechte und Pflichten haben. Zu den typischen Aufgaben eines Gesellschafters gehören die Teilnahme an Gesellschafterversammlungen, die Abstimmung über wichtige Unternehmensangelegenheiten und die Überwachung der Geschäftsführung. Darüber hinaus haben Gesellschafter auch die Möglichkeit, Gewinne aus dem Unternehmen zu erhalten, in Form von Dividenden oder Gewinnbeteiligungen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Risiken tragen Gewinne maximieren Investitionen tätigen Finanzierung suchen Strategien entwickeln Unternehmensziele verfolgen Mitarbeiter führen Kunden bedienen Wachstum schaffen

Hat eine GbR Gesellschafter?

Eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) hat mindestens zwei Gesellschafter, die gemeinsam ein Unternehmen gründen und betreibe...

Eine GbR (Gesellschaft bürgerlichen Rechts) hat mindestens zwei Gesellschafter, die gemeinsam ein Unternehmen gründen und betreiben. Die Gesellschafter einer GbR sind natürliche Personen oder juristische Personen, die sich vertraglich zusammenschließen, um ein gemeinsames Geschäftsziel zu verfolgen. Jeder Gesellschafter bringt in der Regel Kapital, Arbeitskraft oder Know-how in die GbR ein. Die Gesellschafter haften bei einer GbR grundsätzlich unbeschränkt und persönlich für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft. Hat eine GbR Gesellschafter?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gesellschafter Partner Inhaber Mitgesellschafter Miteigentümer Anteilseigner Gesellschafterstruktur Beteiligungsverhältnisse Kapitalgeber

Ist der Kommanditist Gesellschafter?

Der Kommanditist ist ein Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft (KG). Er beteiligt sich am Unternehmen, haftet jedoch nur besc...

Der Kommanditist ist ein Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft (KG). Er beteiligt sich am Unternehmen, haftet jedoch nur beschränkt auf seine Einlage. Im Gegensatz zum Komplementär, der unbeschränkt haftet, ist der Kommanditist also nicht voll haftbar. Er ist jedoch dennoch Gesellschafter und hat Mitspracherecht bei wichtigen Entscheidungen. Somit kann man sagen, dass der Kommanditist als Gesellschafter der KG anzusehen ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Inhaber Gesellschafter Komplementär Teilhaber Miteigentümer Mitgesellschafter Anteilseigner Kapitalgeber Finanzier

Hat eine GmbH Gesellschafter?

Eine GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) hat Gesellschafter, die als Eigentümer des Unternehmens gelten. Die Gesellschaft...

Eine GmbH (Gesellschaft mit beschränkter Haftung) hat Gesellschafter, die als Eigentümer des Unternehmens gelten. Die Gesellschafter sind an der GmbH beteiligt und tragen das unternehmerische Risiko. Sie sind in der Regel im Handelsregister eingetragen und haben bestimmte Rechte und Pflichten, die in einem Gesellschaftsvertrag festgelegt sind. Die Gesellschafter können natürliche Personen oder juristische Personen wie andere Unternehmen oder Investoren sein. In einer GmbH können auch mehrere Gesellschafter beteiligt sein, wobei ihre Anteile am Unternehmen unterschiedlich groß sein können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Anteilseigner Aktionäre Gesellschafterversammlung Geschäftsführung Vorstand Aufsichtsrat Kapitalgeber Inhaber Teilhaber

Doetsch, Peter A.: Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände
Doetsch, Peter A.: Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände

Versorgungszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und -Vorstände , Steuerliche Anforderungen - Insolvenzversicherung - Gestaltung - Mustertexte , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 59.80 € | Versand*: 0 €
Kossak, Matthias von: Der Durchgriff auf Gesellschafter im Versicherungsrecht
Kossak, Matthias von: Der Durchgriff auf Gesellschafter im Versicherungsrecht

Der Durchgriff auf Gesellschafter im Versicherungsrecht , Eine rechtsvergleichende Untersuchung des Gesellschafts- und Versicherungsrechts in Deutschland und den USA , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 61.95 € | Versand*: 0 €
Gesellschafter Und Geschäftsführer Im Transaktionskonflikt - Florian Holstein  Kartoniert (TB)
Gesellschafter Und Geschäftsführer Im Transaktionskonflikt - Florian Holstein Kartoniert (TB)

Florian Holstein zeigt inseinem Buch auf wie der veräußernde Gesellschafter in der Transaktionsphasetrotz des bestehenden Principal-Agent-Konflikts seine Interessen gegen dennicht seinem Willen entsprechend agierenden Fremdgeschäftsführer durchsetzenkann. Die Rechtsordnung bietet - so die Analyse des Autors - dem Gesellschafter nebenden in der Praxis gängigen monetären Incentivierungen vor allem auf Ebene desSchadensrechts Ansatzpunkte für eine Harmonisierung der gegenläufigen Interessen. Dabei eignen sich besondersDirektansprüche aufgrund einer sittenwidrigen Schädigung. Derartige Ansprüchebestehen unabhängig von der fehlenden Sonderverbindung zwischen Gesellschafterund Geschäftsführer beeinträchtigen das gesellschaftsrechtliche Haftungssystem nur minimal und ermöglichen eine punktuelle Lösung der Transaktionsproblematik.

Preis: 69.99 € | Versand*: 0.00 €
Weber, Michael: Die Inkongruenz zwischen Bewertungsstichtag und Abfindung ausgeschlossener Gesellschafter
Weber, Michael: Die Inkongruenz zwischen Bewertungsstichtag und Abfindung ausgeschlossener Gesellschafter

Die Inkongruenz zwischen Bewertungsstichtag und Abfindung ausgeschlossener Gesellschafter , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 84.50 € | Versand*: 0 €

Wer kann Gesellschafter sein?

Gesellschafter können natürliche Personen, also Einzelpersonen, sein, die Anteile an einer Gesellschaft halten. Auch juristische P...

Gesellschafter können natürliche Personen, also Einzelpersonen, sein, die Anteile an einer Gesellschaft halten. Auch juristische Personen wie Unternehmen, Vereine oder Stiftungen können Gesellschafter einer Gesellschaft sein. Es ist auch möglich, dass eine Gesellschaft selbst Gesellschafter einer anderen Gesellschaft ist. In einigen Ländern gibt es auch die Möglichkeit, dass eine Person oder Gesellschaft als Treuhänder für einen anderen Gesellschafter handelt. Grundsätzlich können also verschiedene Akteure Gesellschafter einer Gesellschaft sein, solange dies im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen steht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Inhaber Gesellschafter Aktionär Anteilseigner Teilhaber Mitgesellschafter Miteigentümer Beteiligter Gemeinschaftseigner

Kann Gesellschafter GmbH vertreten?

Kann Gesellschafter GmbH vertreten? Ja, Gesellschafter einer GmbH können die Gesellschaft grundsätzlich vertreten, sofern dies im...

Kann Gesellschafter GmbH vertreten? Ja, Gesellschafter einer GmbH können die Gesellschaft grundsätzlich vertreten, sofern dies im Gesellschaftsvertrag nicht anders geregelt ist. Die Vertretungsmacht kann entweder allein oder gemeinsam mit anderen Gesellschaftern ausgeübt werden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Vertretungsmacht der Gesellschafter gegenüber Dritten klar und eindeutig nach außen hin erkennbar sein muss. Zudem können die Vertretungsbefugnisse der Gesellschafter durch Beschlüsse der Gesellschafterversammlung eingeschr,änkt werden. Es empfiehlt sich daher, die Regelungen zur Vertretungsmacht der Gesellschafter im Gesellschaftsvertrag genau festzulegen, um mögliche Unklarheiten oder Streitigkeiten zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Geschäftsführung Vorstand Aufsichtsrat Vertretung Prokura Mandat Autorisierung Zustimmung Genehmigung

Wann haftet ein Gesellschafter?

Ein Gesellschafter haftet in der Regel für Verbindlichkeiten der Gesellschaft, wenn er eine persönliche Haftung übernommen hat, z....

Ein Gesellschafter haftet in der Regel für Verbindlichkeiten der Gesellschaft, wenn er eine persönliche Haftung übernommen hat, z.B. durch eine Bürgschaft oder eine persönliche Garantie. Darüber hinaus kann ein Gesellschafter auch bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten haftbar gemacht werden. Die Haftung eines Gesellschafters kann auch dann eintreten, wenn er seine Pflichten aus dem Gesellschaftsvertrag oder dem Gesetz verletzt hat. Es ist wichtig, dass Gesellschafter sich über ihre Haftungsrisiken im Klaren sind und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um sich davor zu schützen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Geschäftstätigkeit Gewinnbeteiligung Kapitalanteile Liquidität Mehrheitsentscheidung Mitbestimmung Nachhaltigkeit Unternehmensführung Verantwortung

Welche Gesellschafter haften unbeschränkt?

Welche Gesellschafter haften unbeschränkt? In Personengesellschaften wie der GbR oder der OHG haften alle Gesellschafter unbeschrä...

Welche Gesellschafter haften unbeschränkt? In Personengesellschaften wie der GbR oder der OHG haften alle Gesellschafter unbeschränkt mit ihrem persönlichen Vermögen für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft. Das bedeutet, dass sie im Falle einer Insolvenz oder anderer finanzieller Probleme auch mit ihrem Privatvermögen haften müssen. Im Gegensatz dazu haften Gesellschafter von Kapitalgesellschaften wie der GmbH oder AG in der Regel nur mit ihrer Einlage. Es ist daher wichtig, sich vor Gründung einer Gesellschaft über die Haftungsregelungen und Risiken im Klaren zu sein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Gesellschafter Haftung Unbeschränkt Persönlich Gesellschaft Verbindlichkeiten Kapitalgesellschaft Komplementär Kommanditist Unternehmer

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.